LiteraturSeiten München

Beiträge in der Rubrik ‘Termine’

»Imperium« – Lesung mit Christian Kracht

Eintrag vom 26. März 2012 von Literaturhaus München Kategorie: Termine

19.04.2012
20:00bis22:00

Es ist ohne Zweifel das meist diskutierte Buch in diesem Frühjahr: In »Imperium« (Kiepenheuer & Witsch) erzählt Christian Kracht von einem Aussteiger in den deutschen Kolonien der Südsee. Die Welt wollte er retten, eine neue Religion stiften, ein eigenes Reich gründen und eine Utopie verwirklichen, die nicht nur ihn selbst, sondern die Menschheit erlöst, fernab der zerstörerischen europäischen Zivilisation, die gerade aufbricht in die Katastrophen des Ersten und Zweiten Weltkriegs. Doch in der Abgeschiedenheit der Südsee gerät dieser von einem vegetarischen Spleen besessene Sonnenanbeter in eine Spirale des Wahnsinns, die die Abgründe des 20sten Jahrhunderts vorwegzunehmen scheint.

Einführung: Christopher Schmidt (Süddeutsche Zeitung)

Veranstalter: Stiftung Literaturhaus.
Kartenreservierung unter Tel. 089-29 19 34 27 oder unter http://www.literaturhaus-muenchen.de/veranstaltung/items/2256.html.

Das Bundesliteraturamt

Eintrag vom 09. März 2012 von MW Kategorie: Termine

19.04.2012
20:00

Careful with that Axe, Eugene!

Das Bundesliteraturamt widmet sich der Liebe und dem, was sie aus uns macht

Es treten auf:
Natasa Dragnic mit ihrem Roman “Jeden Tag, jede Stunde”, Sebastian Glubrecht mit seinem Buch “Ja mei – wie ich lernte, die Ehe zu schließen”, der Fortsetzung seines Bestsellers “Na servus!”, und Tina Rausch, die “50 ways to leave your lover” gesammelt hat und die besten im Bundesliteraturamt präsentiert. Zu alldem singt Stefan Noelle verdrehte Liebeslieder.

Donnerstag, 19. April, 20:00 Uhr
bosco, Oberer Kirchenweg 1, Gauting
Eintritt: 9 Euro, ermäßigt 7 Euro

www.bosco-gauting.de

Die Frühlings-Uhr. Irmgard Luchts Natur-Sachbilderbücher

Eintrag vom 20. Februar 2012 von ijb Kategorie: Termine

2.03.2012bis10.06.2012

Eine Ausstellung der Internationalen Jugendbibliothek

„Wie kommt die Natur ins Buch?“ Wie kann man den Wald mit all seinen Bäumen und Tieren oder die Wiese mit allem, was darin kreucht und fleucht, auf Papier lebendig werden lassen? Eine Antwort auf diese Fragen kann man in der neuen Ausstellung der Internationalen Jugendbibliothek bekommen. Anlässlich des 75. Geburtstags von Irmgard Lucht zeigt die Internationale Jugendbibliothek ab Freitag, dem 2. März 2012, die Ausstellung „Die Frühlings-Uhr. Irmgard Luchts Natur-Sachbilderbücher“.

(weiterlesen…)

»Braucht’s des ?!« – Gerhard Polt zum 70sten

Eintrag vom 17. Februar 2012 von Literaturhaus München Kategorie: Termine

2.03.2012bis10.06.2012

Eine Ausstellung des Literaturhauses München für und mit Gerhard Polt

Vom 2.3. bis zum 10.6.2012

Di/Mi/Fr 11-19 Uhr, Do 11-21 Uhr
Sa/So/Feiertage 10-18 Uhr
Am Montag, den 7.5., geöffnet von 11 bis 19 Uhr!
Eintritt: Euro 5.- / 3.- (inkl. Audioguide)

Kuratorin: Sandra Wiest; Assistenz: Alke Wendlandt
Gestaltung: unodue{ münchen (Costanza Puglisi & Florian Wenz)

Das Literaturhaus München präsentiert: Gerhard Polt und sein unvollendetes Werk, kommentiert von ihm selbst. Das Resultat: Ein Nachruf zu Lebzeiten, frei nach Gerhard Polt: »Ein Mensch, der lebt, verdient keine Biografie.«

Gezeigt werden größtenteils unbekannte Fotografien und Exponate aus dem Privatbesitz Gerhard Polts, dazu zahlreiche Filmraritäten und eigens konzipierte Videokommentare. Die Ausstellung ist eine Begegnung mit dem Übersetzer, Lehrer, Dolmetscher und Autor, Kabarettisten, Schauspieler, Sprachkünstler und Philosophen – und vor allem mit dem Zeitgenossen Gerhard Polt.

Weitere Infos unter: http://www.literaturhaus-muenchen.de/ausstellung/items/13.html