Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 14.10.2017
20:00

Veranstaltungsort
Haidhauser Literaturbox1 im KiM Kino

Kategorien


50. Haidhauser LiteraturBox1

Cleo Kretschmer stellt ihr Buch „Liebe auf samtenen Pfötchen“ vor; daneben ein Foto ihrer Katze Zi Zi Peh / Café Oggi in Dorfen, 14. Oktober 2016 /  Agentur Schneider-Press/Erwin Schneider

Die Schauspielerin und Autorin Cleo Maria Kretschmer liest aus ihrem Katzenbuch „Liebe auf samtenen Pfötchen“.
Zi Zi Peh ist eine Katze. Sie ist die Erzählerin der Liebesgeschichte zwischen Lani und Penny, und ganz nebenbei beschreibt sie klug und verschmitzt den Mikrokosmos einer Gemeinschaft von Katzen und ihren Menschen.

In Dorfen, einer kleinen Stadt in Bayern, kommen zum Frühjahrsbeginn drei Kätzchen zur Welt, genannt Zi Zi Peh, Lani und Don Paulino. Die Kleinen wachsen heran und erkunden die Welt, neugierig wie sie sind. Als Lani gerade drei Monate ist, verliebt sie sich unsterblich in den riesigen zehn Jahre älteren Nachbarkater Penny. Zehn Jahre währt dieses Glück, eine Liebe, die selbst der Tod nicht scheiden kann.

Die Erzählerin Zi Zi Peh ist eine der geduldigsten Katzen, die jemals in Dorfen das Licht der Welt erblickt haben. Grauweiß und schwarz getigert, gibt sie der Hauskatzenschönheit jede Ehre. Neugierig blickt sie mit ihren riesigen, hellgrünen Augen in die Welt hinein – und sie merkt sich alles. Ihr Frauchen schreibt Bücher – das findet sie toll. Schon in Kindheitstagen entscheidet sie Einzelkatze zu sein. Sie braucht ihr Frauchen und sonst nichts zu ihrem Glück. Neidlos beobachtet sie das Leben ihrer Schwester Lani, der schon im zarten Alter von drei Monaten die große Liebe begegnet. Zehn Jahre schwebt sie mit Penny auf rosa Wolken. Und genau diese Lovestory wird Zi Zi Peh dem geneigten Leser erzählen, in Memoriam Penny und Lani.
6 €

Zi Zi Peh’s Schreibhilfe:
Ingeborg Maria Kretschmer (Künstlername Cleo)
Sternzeichen: Wassermann
Geb. 1951 im Bayerischen Wald
Beruf: Schauspielerin und Autorin
In dem Buch spielt sie die Rolle der Leinani
Zi Zi’s Schreibweise ist manchmal speziell.
Worte will sie so geschrieben haben, wie sie diese empfindet.
Das wirkt manchmal komisch.
Naja – ihr Wille geschehe

Weitere Informationen zu Cleo Kretschmer

Cleo Kretschmer (* 11. Februar 1951 in Wegscheid geboren; gebürtig Ingeborg Maria Kretschmer) ist eine deutsche Schauspielerin, Drehbuch- und Romanautorin.
Leben
Die Tochter eines Grenzpolizisten lebte ab ihrem elften Lebensjahr in München. Nach der Schule absolvierte sie eine Lehre als Drogistin, war dann Sekretärin, Barfrau und hatte eine Boutique mit samthosen auf Iskia.
Nach einem kurzen Gastspiel im fünften Teil des Schulmädchen-Reports begegnete sie  Regisseur Klaus Lemke. Der Durchbruch als Schauspielerin gelang Cleo Kretschmer 1975 in der Fernsehkomödie Idole, für die sie selbst die erste Fassung vom Drehbuch schrieb. In den Jahren 1976 bis 1981 und dann noch einmal 1995 machte sie Lemke zur Hauptdarstellerin (meist neben Wolfgang Fierek) seiner „schrägen“ Komödien. Die Schauspieler konnten darin ihre Dialoge in freier Improvisation sprechen. Für ihre schauspielerische Leistung in Amore erhielt Kretschmer 1978 den Fernsehfilmpreis der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste.

1984 veröffentlichte sie mit Herzschmerz ihren ersten Roman, dem bald weitere Bücher folgten. Cleo Kretschmer war in den achtziger Jahren, als sie die Hälfte des Jahres auf Ibizalebte, ein bekanntes Mitglied der Münchner Schickeria. 1990 kandidierte sie erfolglos für den Münchner Stadtrat.
1998 erlitt Kretschmer eine schwere Gehirnblutung, von der sie sich nur langsam erholte. Nach ihrer vollständigen Genesung betätigte sie sich als Journalistin für die Zeitschrift Penthouse. In dieser Funktion führte sie 1999 ein aufsehenerregendes Interview mit dem damaligen Fernsehpfarrer Jürgen Fliege. 2004 feierte sie mit Samba Bavaria ihr Comeback als Schauspielerin. 2005 wirkte sie in der Operette Phoenix – wem gehört das Licht von Studio Braun am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg mit.

Sie ist offizielle Schirmherrin des Bayerischen Landesverbandes für die Rehabilitation der Aphasiker e.V..
Zudem ist sie Mentorin von LILALU e.V.[1]
Cleo Kretschmer lebt heute im oberbayerischen Dorfen.
(Quelle: wikipedia und Cleo Kretschmer)