Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 22.11.2015
11:00 - 12:30

Veranstaltungsort
Literaturhaus München

Kategorien


Deutsche Schriftsteller_innen bereisten für das forum:autoren Transit- oder Ursprungsländer von Flüchtenden und stellen auf dem Festival ihre individuellen Eindrücke und Aufarbeitungen vor.

Gemeinsam mit dem Goethe-Institut setzte Albert Ostermaier seinen programmatischen Titel front:text auch ganz wörtlich um. »Durch die Begegnungen mit den Menschen vor Ort eröffnen sich für die deutschen Reisenden und ihre Arbeiten vielleicht neue Perspektiven jenseits unserer medialen Wahrnehmung und Klischeeverhärtungen«, sagt der Kurator.
Aus den eingesammelten Skizzen, Notizen, Bildern, Mitschnitten entwickelten die Kreativen Texte und Geschichten. Ob und wie das Erlebte Blickwinkel, literarische Zugriffe und Haltungen veränderte, erörtern sie mit Johannes Ebert, Generalsekretär des Goethe-Instituts. Details & teilnehmende Autor_innen folgen.

Moderation / Präsentation: Johannes Ebert (Goethe-Institut)

Veranstalter: Literaturfest München. In Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut
Eintritt: Euro 10.- / 8.-

Die Veranstaltung findet in der Bibliothek (1.OG) statt.

Eine Veranstaltung der Reihe Literaturfest München 2015: forum:Autoren

Kartenreservierung: 089 / 29 19 34-27