Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 29.11.2015
15:00 - 16:15

Veranstaltungsort
Literaturhaus München

Kategorien


Es ist schon merkwürdig, wenn sich zwei kleine Mädchen, die nichts voneinander wussten, plötzlich im Ferienheim in Seebühl am Bühlsee gegenüberstehen und feststellen müssen, dass sie sich gleichen wie ein Ei dem anderen. Luise aus Wien hat zwar lange Locken und Lotte aus München zwei streng geflochtene Zöpfe – das ist aber auch wirklich der einzige Unterschied. Luise und Lotte beschließen, dem Geheimnis ihrer Ähnlichkeit auf den Grund zu gehen: Luise fährt als Lotte nach München zurück und Lotte als Luise nach Wien.

»Das doppelte Lottchen«, 1949 erschienen, war zunächst ein Skandal. Das Thema Scheidung wurde als nicht geeignet für junge Leser empfunden, das Buch wurde als »nicht empfehlenswert« eingestuft. Doch Generationen von Kindern und Jugendlichen haben die Geschichte von Luise und Lotto geliebt – und auch heute noch ist dieser moderne Klassiker der Kinder-Literatur ein Bestseller. Schauspielerin und Sängerin Kathrin von Steinburg liest und erzählt die Geschichte für Kinder ab 7 Jahren – und auch für solche, die älter sind. Vielleicht sogar viel älter.

Die Veranstaltung findet in der Bibliothek (1.OG) statt.

Für Kinder ab 7 Jahren & Erwachsene
Dauer ca. 70 Minuten
Veranstalter: Stiftung Literaturhaus
Eintritt: Euro 9.- / 5.-

Begleitprogramm zur Ausstellung Gestatten, Kästner!

Kartenreservierung: 089 / 29 19 34-27