Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 04.12.2016
17:00

Veranstaltungsort
Literaturhaus Saal

Kategorien


Die Historische Bibliothek wurde gemeinsam von der Gerda Henkel Stiftung und dem Verlag C.H.Beck gegründet. Ihr Ziel ist es, ausgewiesenen Wissenschaftlern die Möglichkeit zu geben, grundlegende Erkenntnisse aus dem Bereich der historischen Geisteswissenschaften einer interessierten Öffentlichkeit näher zu bringen. Herausragende geisteswissenschaftliche Forschungsleistungen werden gefördert: in Form von Büchern, die höchsten Ansprüchen genügen und eine große Leserschaft finden. Im Herbst 2016 jährt sich die Gründung der »Exzellenzreihe Historische Bibliothek« zum zehnten Mal.

Die Gerda Henkel Stiftung und der Verlag C.H.Beck laden aus diesem Anlass herzlich zur Jubiläumsveranstaltung ein, in deren Mittelpunk Bernd Roecks 2017 erscheinendes Buch »Der Morgen der Welt. Geschichte der Renaissance« steht. Der Autor stellt seine Arbeit in einem Werkstattgespräch mit dem Kunsthistoriker Andreas Beyer vor.

Grußworte: Jonathan Beck (Verlag C.H.Beck) & Hans-Joachim Gehrke (Stellvertr. Vorsitzender des Kuratoriums der Gerda Henkel Stiftung)
Laudatio: Ulrich Raulff
Gespräch: Bernd Roeck & Andreas Beyer

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung für die Veröffentlichung im Wissenschaftsportal der Gerda Henkel Stiftung L.I.S.A. audiovisuell aufgezeichnet wird.

Veranstalter: Gerda Henkel Stiftung und Verlag C.H.Beck in Kooperation mit der Stiftung Literaturhaus
Eintritt frei (Anmeldung unter Tel. 089-29 19 34-27)