Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 06.07.2015
20:00

Veranstaltungsort
Literaturhaus München

Kategorien


Gregor Gysi, Rechtsanwalt, dienstältester Fraktionschef im Bundestag, Politiker der Linkspartei, gilt als Meisterredner, Unterhaltungskünstler und brillianter Erzähler. Wenn er über seine Kindheit und Jugend in der DDR und seine politische Karriere bei der SED berichtet, sein Elternhaus beschreibt, auf die Wende und sein Engagement im Deutschen Bundestag eingeht, zeigt sich seine Gabe, die Leute mitzunehmen. Im Gespräch mit der Moderatorin und Schriftstellerin Amelie Fried stellt Gysi das neue Buch »Was bleiben wird« (Aufbau Verlag) vor, in dem er und Friedrich Schorlemmer zur DDR und ihrem Scheitern Stellung nehmen, spannt aber auch den Bogen zwischen zwei Systemen und zwei Welten. Dabei wird deutlich, wie sehr ihn seine Herkunft geprägt hat – seine Karriere als Anwalt ebenso wie die als Politiker im vereinten Deutschland.

Die Erlöse fließen an die Antifaschistische Informations-, Dokumentations- und Archivstelle München e. V. (a.i.d.a.-Archiv).

Veranstalter: Lichterkette e.V., Stiftung Literaturhaus
Ort: Saal (3. OG)
Eintritt: Euro 15.- /10.-

Eine Veranstaltung der Reihe Deutschstunde