Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 05.10.2016
19:30 - 22:00

Veranstaltungsort
EineWeltHaus München

Kategorien


Lesung mit Petina Gappah
Sie heißt Memory und sitzt in einer Todeszelle in Simbabwes berüchtigtem Gefängnis Chikurubi. Für eine amerikanische Reporterin, die sich für ihren Fall interessiert, schreibt Memory ihre Geschichte auf. Es ist ein Schreiben um Leben und Tod. Memory ist eine weiße Schwarze, eine Albino, die bis zu ihrem 9. Lebensjahr in einer Township aufwuchs.
Petina Gappah, 1971 im damaligen Rhodesien (heute Simbabwe) geboren, studierte Jura an der University of Zimbabwe, an der University of Cambridge und an der Universität Graz. Sie arbeitet als Juristin und Journalistin in Genf.
Lesung in Englisch und Deutsch
Moderation: Judith Heitkamp, Bayerischer Rundfunk

Veranstalter: Trägerkreis EineWeltHaus München e.V., gefördert durch das Kulturreferat der LH München, in Kooperation mit dem Interkulturellen Forum e.V.
Eintritt: 3 Euro