Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 17.03.2016
20:00 - 22:00

Veranstaltungsort
Literaturhaus München

Kategorien


Als Amory Clay im Alter von sieben Jahren ihre erste Kamera in Händen hält, sind die Weichen für ihr Leben gestellt. Amory wird Fotografin und geht Anfang der 30er Jahre nach Berlin. Sie durchstreift die Nachtclubs, erlebt den Jazz, die Extravaganz, die Freizügigkeit – und die ersten Anzeichen von Gewalt und Willkür. Sie geht nach New York, erlebt das Paris der Besatzungszeit und später, sehr viel später, den Vietnamkrieg.
Amory Clay ist eine unvergessliche Heldin, ihre Geschichte (Deutsch von Patricia Klobusiczky und Ulrike Thiesmeyer) zeichnet das Porträt einer ganzen Epoche.

Moderation: Tobias Döring (LMU)
Lesung der deutschen Textpassagen: Sandra Schwittau

Veranstaltung in englischer und deutscher Sprache
Büchertisch: Wordsworth
Veranstalter: Berlin Verlag, Literaturhaus München
Eintritt: Euro 10.- / 7.-
oder Tel. 089-291934-27