Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 18.10.2015
17:00 - 19:30

Veranstaltungsort
Literaturhaus München

Kategorien


Moderation: Sylke Tempel (Chefred. Internationale Politik)

In seinem preisgekrönten Bestseller »Bloodlands« setzte sich Timothy Snyder mit den Massenmorden in Europa auseinander. Jetzt stellt der Historiker eine Frage, die längst beantwortet schien: Warum kam es zum Holocaust? Seine Antwort ist provozierend anders als die herkömmliche Lesart, und sie fällt nicht nur historisch, sondern auch politisch aus: Snyder zeigt in seinem neuen Buch (Deutsch: Andreas Wirthensohn), dass sich der Holocaust jederzeit wiederholen kann.

Veranstalter: Literaturhandlung, Verlag C.H.Beck, Stiftung Literaturhaus. Eintritt: 9.- / 7.-

Die Veranstaltung findet im Saal (3.OG) statt.