Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 10.06.2016
20:00 - 22:00

Veranstaltungsort
buch.laden

Kategorien


Ein Zwiegespräch literarisch, diskursiv, visuell. Erzählerin Mercedes Lauenstein und Künstlerin Katrin Hering zwischen Zeitgeist, Nächten und Postkarten. Moderiert von Autorin und Kulturvermittlerin Sarah Ines. Mercedes Lauenstein aus München erzählt von Menschen im Moment ihrer höchsten Einsamkeit, Menschen, die nachts erst richtig zu leben beginnen, wenn draußen alles still und dunkel ist. Papierkünstlerin Katrin Hering kreiert aus alten schwarz-weiß Fotopostkarten Neues und erzählt Geschichten von Menschen, von denen keiner mehr weiß, wie sie heißen, was sie mochten, woher sie kamen, von Momenten des heute so und morgen vielleicht anders.

Eine Veranstaltung der Karin-Struck-Stiftung e.V. und des buch.laden Lothringer 17 mit Unterstützung des Kulturreferats der Landeshauptstadt München zum Bookuck!-Tag der Münchner Buchhandlungen im Rahmen der neuen Veranstaltungsreihe „Duelle mit Spiegelbildern“. Unter dem Motto „Das Private ist das Politische“ lädt diese Künstler/innen ein, die im Sinne von Karin Strucks kritischer Attitüde mit den Mitteln der Sprache und anderen Kunstgenres in Lesungen und Performances Gender und Gesellschaft global aufs Korn nehmen und Duelle und Debatten mit gesellschaftlichen Spiegelbildern in Gang setzen.

Reservierung via E-Mail erwünscht an lothringer17@karin-struck.de