Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 25.10.2016
20:00 - 22:00

Veranstaltungsort
Rroom Lothringer 13

Kategorien


Lesung und Diskussion mit Kaouther Tabai aus Tunesien/München und Najet Adouani aus Tunesien/Berlin im Rroom der Lothringer13 Halle. Tabai und Adouani erzählen in ihren Texten von Emigration und Exilierung und von starken und schwachen Frauen in Deutschland und Nordafrika. „Aber ich gebe nicht auf. Ich bin keine schwache Frau, wie die Terroristen dachten. Und weil meine neue Heimat keine Grenzen kennt, bin ich in der Lage – im übertragenen Sinne – mit Worten, mit Zeilen, viele weitere Gärten zu bepflanzen.“ (Najet Adouani, taz).

„Duelle mit Spiegelbildern“ ist eine Veranstaltungsreihe der Karin-Struck-Stiftung e.V. Diese Lesung findet statt mit Unterstützung des Kulturreferats der Landeshauptstadt München und des Vereins Bayern liest sowie in Kooperation mit der Petra Kelly Stiftung und dem buch.laden Lothringer 17. Initiatorin und Moderatorin ist die Autorin, Vokalperformerin und Kulturvermittlerin Sarah Ines Struck. Unter dem Motto „Das Private ist das Politische“ lädt sie Künstler/innen ein, die im Sinne von Karin Strucks kritischer Attitüde mit den Mitteln der Sprache und anderen Kunstgenres in Lesungen und Performances Gender und Gesellschaft global aufs Korn nehmen und Duelle und Debatten mit gesellschaftlichen Spiegelbildern in Gang setzen.

Vorverkauf via München Ticket, Reservierung via E-Mail an duelle@karin-struck.de