Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 07.03.2017
20:00 - 22:00

Veranstaltungsort
Kultur-Etage Messestadt

Kategorien


Am Vorabend des Internationalen Frauentages lesen zwei starke Münchner Autorinnen aus ihren aktuellen Büchern:

Janet Clark „Black Memory“: Die Ärztin Clare erwacht orientierungslos auf einem Boot vor der indonesischen Küste. Sie kann sich nicht an ihren Namen erinnern und auch nicht an das Verbrechen, das sie begangen haben soll. Was ist passiert, dass Clare sich mit einem völligen Blackout schützen muss?
Die Premieren-Lesung für diesen Thriller!

Janet Clark ist die Präsidentin der Autorinnen-Vereinigung “Mörderische Schwestern” und berichtet anlässlich des Intern. Frauentages auch über die Arbeitsbedingungen von Autorinnen und ihre Erfahrungen auf dem Literaturmarkt.

Angelika Jodl „Die Grammatik der Rennpferde“: Eine sehr vergnügliche Geschichte über die Unberechenbarkeit der Liebe und die Geheimnisse der deutschen Sprache. Ein wunderbares Buch, nicht nur für Deutsch-Lehrkräfte und Pferde-Fans!

Zwei ganz unterschiedliche Autorinnen, zwei ganz besondere Bücher!

Die Lesung zur „Grammatik der Rennpferde“ wird musikalisch untermalt von Claudia Brendler und ihrer Gitarre Conception. Die beiden stellen die Helden der Geschichte vor mit einem Mix aus Romantik und Russischem Blues.

Dienstag, 7.3.2017, 20:00 Uhr
Kultur-Etage Messestadt
Erika-Cremer-Straße 8, 3. OG (Riem-Arcaden), 81829 München
Eintritt: 8 €

Veranstalter: Kultur-Etage Messestadt in Kooperation mit Buchhandlung libro fantastico

Kartenreservierung hier: http://www.libro-fantastico.de/libro-fantastico-fantastico-Lesungen.html