Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 21.03.2017
20:00 - 21:30

Veranstaltungsort
Literaturhaus Saal

Kategorien


In seinem Weltbestseller »Eine kurze Geschichte der Menschheit« erklärte Yuval Noah Harari, wie die Menschen die Erde erobern konnten. In »Homo Deus« (Deutsch von Andreas Wirthensohn) geht er ein Stück weiter und fragt, was in Zukunft mit uns und unserem Planeten passieren wird. Er analysiert den bisherigen Stand der Technologie und gibt klare Prognosen ab vom Wachstum künstlicher Intelligenz. Was wird mit unserer Demokratie passieren, wenn Google und Facebook unsere Vorlieben und politischen Einstellungen besser zu kennen scheinen, als wir selbst? Wie wirken sich die neuen Technologien auf Politik und Wirtschaft, Ethik und Moral aus? Es ist ein fesselndes und zutiefst beunruhigendes Buch über die nächste Stufe der Evolution.
Moderation: Dominik Wichmann
Lesung der deutschen Textpassagen: Ulrike Arnold

Veranstaltung in englischer und deutscher Sprache
Veranstalter: Verlag C.H.Beck, Stiftung Literaturhaus
Eintritt: Euro 12.- / 8.-

Karten über die Website des Literaturhauses