Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 24.05.2017
20:00 - 21:30

Veranstaltungsort
Literaturhaus Saal

Kategorien


Die Rücksichtslosigkeit des Erzählers anderen, aber vor allem sich selbst gegenüber. Die Radikalität des Ansatzes. Die schwindelerregenden Wechsel zwischen kleinsten Details und großen Gedanken. Die essayistischen Passagen zu Themen der Kunst- und Literaturgeschichte. Und diesmal auch: die berührende Schilderung von Krankheit und Ehekrise. Es ist alles da, was schon die ersten fünf Bände von Karl Ove Knausgårds autobiografischem Mammut-Projekt zu einem Ereignis machte, und doch geht dieser Band noch weiter. In »Kämpfen« radikalisiert Knausgård seine Methode und treibt sie bis zur äußersten Schmerzgrenze. Es ist ein künstlerischer Triumph und zugleich ein Vordringen zum Kern des Menschlichen.

Moderation: Alex Rühle (Süddeutsche Zeitung)
Lesung der deutschen Textpassagen: Shenja Lacher
Verlag: Luchterhand Literaturverlag, Erscheinungstermin: 22. Mai 2017
Veranstalter: Stiftung Literaturhaus

Karten über die Website des Literaturhauses oder Tel. 089-291934-27