Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 10.06.2016
19:30

Veranstaltungsort
KulturRaum München e.V.

Kategorien


Andreas Martin Hofmeier

„Kein Aufwand Schrecklich wahre Geschichten aus meinem Leben mit der Tuba“ Lesung

Von der Kultband LaBrassBanda bis hin zur Professur am Mozarteum Salzburg – der außergewöhnliche Musiker hat eine steile Karriere vorgelegt. Nun wartet er als Autor mit kabarettistischen Anekdoten auf. Ein humorvoller Blick auf sein Musiker-Dasein und das viel zu stiefmütterlich behandelte Instrument, die Tuba, dürfen da nicht fehlen. Getreu dem Motto: „Tubist wird man, weil man für ein anspruchsvolles Instrument einfach keinen Ehrgeiz hat. Oder weil man nicht üben will, aber trotzdem auf die Biermarken beim Volksfest spechtet“. Hofmeir eröffnet den ersten Abend des Literaturfestivals mit einer Lesung aus seinem 2016 erschienen Buch „Kein Aufwand – Schrecklich wahre Geschichten aus meinem Leben mit der Tuba“. Er erzählt von seiner Tuba Fanny auf Flugzeugsitzen, furzenden Köchinnen auf Opernbühnen, benachbarten Einbrechern, streng geführten Übeheften und berechnet das Pro-Ton-Einkommen in Dvoraks neunter Sinfonie. Pointiert, selbstironisch, mit umwerfend trockenem Humor. Und das Schöne daran: Alles ist wahr!