Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 08.01.2016
18:00

Veranstaltungsort
MVHS Haus Buchenried in Leoni am Starnberger See

Kategorien


Anlässlich seines 75. Todestages am 13. Januar 2016 tauchen wir ein in die schriftstellerische Welt des Iren James Joyce (1882-1941), einer Schlüsselfigur der literarischen Moderne. Sein Werk gilt als schwer zugänglich, bisweilen gar unenträtselbar. Dennoch wird Joyces Texten eine besondere Sogkraft und hohes Suchtpotential zugeschrieben. Wir suchen den Einstieg über die noch der realistischen Erzählform verpflichteten Kurzgeschichten „Dubliners“, bevor wir uns auszugsweise in seinem bekanntesten Werk, dem „Ulysses“, im Bewusstseinsstrom seiner Figuren mitreißen lassen – eine Technik, die er erstmals konsequent anwandte und weiterentwickelte. Gemeinsam lesen, hören und diskutieren wir eigene und interpretationsgeschichtliche Zugänge, nicht ohne dabei Joyces eigenes Anliegen aus den Augen zu verlieren: „Wenn nur jemand mal sagen würde, dass das Buch (Ulysses) so verdammt lustig ist“ (James Joyce).

Kurs-Nr: B840003 – Wochenendseminar · Dr. Susanne Gärtner · 8.1. bis 10.1.2016 · Beginn: fr 18.00 Uhr · Ende: so 14.00 Uhr · € 230.– (davon € 100.– Seminar, € 130.– Pension)