Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 08.12.2016
20:00 - 22:00

Veranstaltungsort
Lihotzky

Kategorien


Seit mehr als zwanzig Jahren gibt Martin Brinkmann die Literaturzeitschrift „Krachkultur“ heraus, abseits des Mainstream. Zu den darin veröffentlichten Autorinnen und Autoren gehören inzwischen so bekannte Namen wie Karen Duve, Jan Wagner und Saša Stanišić, aber auch international renommierte Schriftsteller wie Stewart O’Nan oder James Sallis. Im Gespräch mit seinem Mit-Herausgeber stellt Brinkmann die aktuelle Ausgabe vor, die sich dem Genre der Phantastik widmet, vertreten unter anderem durch Beiträge von Dietmar Dath, Zadie Smith, Harlan Ellison und Anja Kümmel. Außerdem spricht er darüber, wie man auf die finanziell ruinöse Idee kommt, eine Literaturzeitschrift zu gründen, und wie man es trotz allem schafft, diese Zeitschrift nicht nur am Leben zu erhalten, sondern zu einer wichtigen Plattform für literarische Talente, unkonventionelle Denker und Einzelgänger zu machen.
„Krachkultur ist ein Leuchtfeuer unter den literarischen Zeitschriften“ (Frankfurter Allgemeine Zeitung)
www.krachkultur.de
www.daslihotzky.com