Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 24.10.2016
20:00 - 21:30

Veranstaltungsort
MVHS Gasteig

Kategorien


Pfauentanz. Eitelkeit. Verschweigen. Vertuschen. Vergessen. „Man möchte sich daraus gern ein Bild des Autors und seines Talents entwerfen.“ So zitiert Goethe einen „Freund“ im Vorwort zu seiner Autobiographie „Dichtung und Wahrheit“. Doch was ist Dichtung, und was entspricht der Wahrheit? Versuchen Autorinnen und Autoren sich in ein günstiges Licht zu setzen, wenn sie ihr Leben beschreiben oder nacherzählen? Nützen solche Erinnerungen dem besseren Verständnis eines Werks? Gäste: Gisela Heidenreich (Autorin und Psychotherapeutin, „Das endlose Jahr“) und Gert Heidenreich (Autor und Sprecher, „Die Nacht des Händlers“). In Zusammenarbeit mit der Therese Literaturgesellschaft e.V. und dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München. Moderation: Bernhard Miller.

Veranstaltungs-Nr: D244660
Bernhard Miller · Veranstaltungsgebühr € 9.–