Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Datum - 30.06.2015
19:00

Kategorien


„Warum nur spricht er so gut Deutsch?“, werden Sie sich fragen. Arild Vange ist seit vielen Jahren geschätzter Übersetzer aus dem Deutschen ins Norwegische und freut sich, vom Freistaat Bayern für das Stipendium im Internationalen Künstlerhaus Villa Concordia ausgezeichnet worden zu sein. Neben deutschen Künstlern der Sparten Bildende Kunst, Literatur und Musik arbeiten dort bis März 2016 auch 6 Künstler aus Norwegen.

Der spartenübergreifend arbeitende Lyriker hat sich zunehmend der freien Performance gewidmet und die experimentierfreudige Gruppe DVELL mitbegründet. In ihr ergründen fünf Künstler die Tiefe des Theaterraumes und die Weite der Wirkung poetischer Handlung in ihm. Arild Vange wird an seinem Vorstellungsabend ggf. mit Musik einige seiner Texte vorstellen, die z.T. ins Deutsche übersetzt worden und international erschienen sind.

Beim anschließenden Ausklang der Veranstaltung mit Wasser und Wein, kann das neue Gartenhaus der Villa Concordia betrachtet und begangen werden, die „Orangerie Nature“ von Roland Schön. Der Eintritt ist frei!

Website des Autors: www.arildvange.no