Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 07.04.2016
19:30 - 21:30

Veranstaltungsort
Buchhandlung Geobuch

Kategorien


Ein unstillbares Begehren nach Meer – das wird Thomas Käsbohrer am 7. April bei GEOBUCH bei Ihnen auslösen. Käsbohrer, für den der Weg das Ziel zu sein scheint, war vor seinem abrupten Karriereende 21 Jahre im Verlagswesen tätig.  Im Frühsommer 2014 hängt Käsbohrer den Job an den Nagel und beschließt, nach Antalya zu reisen. Doch statt den dreistündigen Flug zu wählen, segelt er fünf Monate von Slowenien über Italien und Griechenland ins südtürkische Antalya. Während dieser Reise entsteht der Blog „Marepiu“ – und aus diesem Blog heraus die unbändige Freude, die Geschichten zu sammeln, die wie Sandkörnchen an den Stränden der besuchten Küsten auf ihn warten.

Käsbohrer schreibt daraus sein Buch „Einmal München – Antalya bitte“ und verfilmte seine Abenteuer in einem Kinofilm. Ein Buch über Scheitern und Neuanfang, über die Sehnsucht nach dem Meer und die Suche nach dem, was man ein „glückliches Leben“ nennen kann.  Egal ob Thomas Käsbohrer unterwegs die Einsamkeit der Tremiti-Inseln entdeckt, die griechische Inselwelt und ihre Mythen erkundet oder die Menschen und ihre Schicksale entlang der Route liebevoll beschreibt: Stets ist das Meer in seiner ganzen Schönheit der heimliche Hauptdarsteller. Und doch sucht der Autor nach einer Antwort auf die Frage: Darf man einem Traum folgen – nur, weil er immer wiederkehrt?

Im Eintritt sind für Sie Getränke wie Wasser und Wein immer inbegriffen. Sichern Sie sich einen Platz mit einer Anmeldung direkt bei GEOBUCH, Rosental 6, Tel. 089/265030 oder per Mail an events@geobuch.de