Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 18.02.2016
17:00 - 19:00

Veranstaltungsort
Münchner Stadtbibliothek, Am Gasteig, Ebene 1.1

Kategorien


Liebende und Dichtende treffen sich in der Münchner Stadtbibliothek zu einer Offenen Poetenbühne zum Thema Liebe.

Ob Herz, Schmerz, Sehnsucht, Ekstase, Eifersucht oder Alltagsliebe: Ihre gereimten  und ungereimten Gefühle und Gedichte können die DichterInnen hier vortragen.

Anmeldung (empfohlen) unter info (at) poesieboten.de oder spontan: Die lyrischen Werke aller MünchnerInnen sind gefragt. Vorgelesen, vorgetragen, gerne dargestellt, in Szene gesetzt oder gesungen.

Bei der Gelegenheit können die BesucherInnen in den umfangreichen lyrischen Schätzen der Münchner Stadtbibliothek stöbern.

Das Lyrik-Café ist eine Gemeinschaftsaktion der Münchner Stadtbibliothek Gasteig mit den Poesieboten e.V. Die Poesieboten sind ein Verein, der von Freunden von Münchens ältestem Poesiebriefkasten gegründet wurde. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, die schlafenden Poesiepotenziale der MünchnerInnen zu wecken.

Eintritt frei, rollstuhlgerechter Zugang
Weitere Infos: http://poesieboten.de