Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 26.10.2015
19:30 - 21:30

Veranstaltungsort
IG – InitiativGruppe e.V., Karlstraße 48 Hinterhaus

Kategorien


Literatur aus Angola: Anthologie Angola Entdecken! und Die Durchsichtigen von Ondjaki
Montag, 26. Oktober 2015, 19:30 Uhr
Moderation, Lesung und Gespräch: Luísa Costa Hölzl und Barbara Mesquita
Künstlerbeitrag
: 8€/10€
IG – InitiativGruppe e.V., Karlstraße 48 Hinterhaus (Eingang neben Tengelmann)
Reservierunginfo@lusofonia.de
Eine Veranstaltung von LUSOFONIA e.V., gefördert vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München

Zum 40. Jubiläum der Unabhängigkeit wollen wir uns gemeinsam mit Herausgeberin und Übersetzerin Barbara Mesquita der Literatur und Kultur Angolas nähern. Im Blickfeld steht Mesquitas Lesebuch „Angola Entdecken!“ (Arachne 2015). Die Auswahl stellt Texte vor, die die verschiedenen Epochen der angolanischen Geschichte literarisch beleuchten und einen Eindruck von der stilistischen Vielfalt einer Literatur vermitteln, die zugleich engagiert, eigenwillig, lebendig und bei aller Schwere der Themen, die sie behandelt, oft sehr humorvoll ist.

Zweiter Schwerpunkt des Abends ist der Roman „Die Durchsichtigen“ des jungen angolanischen Autors Ondjaki (Wunderhorn 2015). Ort dieses vielschichtigen Romans ist ein heruntergekommenes Hochhaus in Luanda. Hier leben viele Menschen, deren mühseliger Alltag zugleich tragisch und komisch ist. Zahlreiche Situationen sind so absurd, dass sich der Roman als scharfsinnige politische Satire liest. Ondjaki wurde 1977 in Luanda geboren und ist Autor zahlreicher Romane, Lyrikbände und Kinder- und Jugendbücher. Sein Werk wurde in mehrere Sprachen übersetzt und mit Literaturpreisen ausgezeichnet. Er lebt in Rio de Janeiro.