Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 16.06.2015
20:00

Veranstaltungsort
Literaturhaus München

Kategorien


Vea Kaiser begeisterte mit ihrem Romanerstling »Blasmusikpop oder Wie die Wissenschaft in die Berge kam« Presse und Publikum gleichermaßen; sie tourte durch 100 Städte und 10 Ländern und studierte ganz nebenbei Altgriechisch.
In ihrem zweiten Roman schickt sie nun skurrile Menschen auf Reisen oder besser: auf Glückssuche. In der österreichischen Provinz sehnt sich ein Schlagerstar nach einer Frau, die er vor 40 Jahren verlor. In einer Schweizer Metropole macht ein liebeskranker Koch Karriere mit seltsamen Gerichten. In Niedersachsen wird die Erotik der deutschen Sprache entdeckt und auf einer griechischen Insel sucht ein arbeitsloser Gewerkschafter verzweifelt seinen Ehering. Und all diese Geschichten nehmen in einem vom Krieg entzweiten Dorf an der albanisch-griechischen Grenze ihren Anfang – wo auch sonst.

Moderation: Reinhard G. Wittmann

Veranstalter: Stiftung Literaturhaus, Verlag Kiepenheuer & Witsch
Ort: Saal (3. OG)
Eintritt: Euro 9.- / 7.-