Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 03.07.2016
18:00 - 19:30

Veranstaltungsort
MVHS Gasteig

Kategorien


Die Geschichte eines Doppellebens: Der angesehene Arzt Dr. Jekyll verwandelt sich unter Drogeneinfluss in den gefürchteten Verbrecher Mr. Hyde. Stevensons Erzählung aus dem Jahr 1888 ist zunächst eine Kritik an der Doppelmoral im Viktorianischen England. Doch der Autor geht weit darüber hinaus und legt tiefere Diskurse frei: Das Erschrecken über die dunklen Seiten der eigenen Person und das Entsetzen über die Abgründe in uns selbst. Mit der Figur der gespaltenen Persönlichkeit hat Stevenson dafür eine universelle Metapher gefunden.
Veranstaltungs-Nr:
C246570 · Philipp Imhof M.A. · € 7 bei Anmeldung oder am Veranstaltungsort