Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 24.11.2015
20:00 - 21:30

Veranstaltungsort
Literaturhaus München

Kategorien


Schon lange haben sie ihrem Zuhause den Rücken zugekehrt: Die Brüder Dan und Emmett sind vor der Enge der irischen Heimat in die Ferne geflohen. Die beiden Schwestern blieben der vereinnahmenden Mutter Rosaleen nah – zumindest räumlich. Nach vielen Jahren kehren sie alle auf Wunsch der Mutter ins Haus ihrer Kindheit zurück. Sie möchte das Haus verkaufen und zuvor ein letztes Mal bei gefülltem Truthahn gemeinsam Weihnachten feiern. Doch die mühsam errichtete harmonische Fassade hält den schwelenden Konflikten nicht lange stand. Der neue, ganz und gar unsentimental erzählte und dennoch aufwühlende Roman (DVA, aus dem Englischen von Hans-Christian Oeser) von Bestsellerautorin Anne Enright umspannt drei Kontinente und dreißig Jahre. Und er zeigt, dass wir uns nie ganz von unserer Mutter lösen können, egal, wie weit wir uns von ihr entfernen.

Moderation: Tanya Lieske
Lesung der deutschen Textpassagen: Ulrike Kriener

Veranstaltung in englischer & deutscher Sprache
Veranstalter: Literaturhaus München
Eintritt: Euro 9.- / 7.-

Die Veranstaltung findet in der Bibliothek (1.OG) statt.

Eine Veranstaltung der Reihe Literaturfest München 2015

Kartenreservierung: 089 / 29 19 34-27