Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 19.04.2015
11:30

Veranstaltungsort
Literaturhaus München

Kategorien


Der Wiener Rechtsanwalt Dr. Werner von Basil wird 1938, kurz nach der Besetzung Österreichs durch die Deutschen, verhaftet und in Isolationshaft gesteckt. Er kann ein Schachbuch stehlen und das fiktive Spiel hilft ihm, nicht den Verstand zu verlieren. Die Verfilmung von Stefan Zweigs Novelle mit Curd Jürgens in der Hauptrolle ist ein Meilenstein der Filmgeschichte – nach der Vorführung empfiehlt sich ein Besuch der Ausstellung in der Galerie im Erdgeschoss.

Saal (3. OG)
Eintritt frei