Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 14.07.2016
18:30 - 19:00

Veranstaltungsort
Literaturhaus München

Kategorien


Markus Campana liest Wolfgang Herrndorf.

»Sand« ist der letzte vollständige Roman des Schriftstellers Wolfgang Herrndorf (Rowohlt Verlag, 2011). Halb Thriller, halb Spionageroman, ist »Sand« aufgrund seiner humoristischen Eigenschaften zugleich auch Parodie auf diese Genres.
Protagonist des Romans ist ein Mann, der seit einem Unfall unter Amnesie leidet und versucht, seine Identität herauszufinden. Während in München Palästinenser des »Schwarzen September« das Olympische Dorf überfallen, geschehen in der Sahara mysteriöse Dinge. In einer Hippie-Kommune werden vier Menschen ermordet, ein Geldkoffer verschwindet, und ein unterbelichteter Kommissar versucht sich an der Aufklärung des Falles. Ein verwirrter Atomspion, eine platinblonde Amerikanerin, ein Mann ohne Gedächtnis – Nordafrika 1972.

Markus Campana (Jahrgang 1982) ist seit 2009 festes Mitglied im Münchner Schauburg-Ensemble.

Veranstalter: Stiftung Literaturhaus.
Eintritt frei

Eine Veranstaltung der Reihe »SommerLese«
Begleitprogramm zur Ausstellung »Zitate«