Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 14.07.2016
20:00 - 21:30

Veranstaltungsort
Literaturhaus München

Kategorien


Ein junger Mann mit langem Hals und komischem Hut im überfüllten Bus. Später derselbe Mann vor der Gare Saint-Lazare, wo ein Freund ihm sagt, sein Mantelknopf sitze falsch. Viel mehr wird nicht erzählt – dafür aber in 136 Varianten: vom Sonett zum Haiku, vom Verhör zur Matheaufgabe, mit englischem, italienischem oder bayrischem Akzent, mal zögernd, mal ordinär, mal schwülstig, mal botanisch – oder gar zu Buchstabenclustern zerlegt. Queneaus »Stilübungen« sind Kreatives Schreiben avant la lettre und längst kein Geheimtipp mehr in den Schreibschulen. Der lange als unübersetzbar geltende Klassiker der französischen Avantgarde, erstmals 1961 auf Deutsch bei Suhrkamp erschienen, liegt nun in einer virtuosen Neuübersetzung von Frank Heibert und Hinrich Schmidt-Henkel vor. Die beiden performen eine Auswahl ihrer Stilübungen, geben Auskunft zu den Hintergründen des Buches und ihrer Übersetzung – und laden schließlich das Publikum zum Stil-Slam ein. Machen Sie mit!

Veranstalter: Stiftung Literaturhaus. In Kooperation mit dem Münchner Übersetzer-Forum
Eintritt: Euro 10.- / 7.-

Karten über die Webseite des Literaturhauses
oder unter Tel. 089-291934-27