Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 14.09.2017
18:00 - 19:30

Veranstaltungsort
MVHS Seidlvilla

Kategorien


Das Thema Terror beschäftigt uns zunehmend. Die israelische Autorin Zeruya Shalev zeigt in ihrem 2015 erschienenen Roman „Schmerz“ anhand eigener autobiografischer Hintergründe, wie ein palästinensisches Attentat mit schweren Folgen für die Protagonistin eine Familie noch Jahre später spaltet. Die Münchner Autorin Ulrike Draesner nimmt das Attentat bei der Münchner Olympiade 1972 zum Anlass ihres 2005 erschienenen Romans „Spiele“. Don de Lillo zeigt in „Falling man“ wie der Terror von 9/11 Beziehungen sprengt und schaut dabei auch auf das Innenleben des Terroristen Hammad.
Kurs-Nummer: E246100
Dozentin: Dr. Birgit Brüster · 3 x do 18.00 bis 19.30 Uhr · 14.9., 21.9. und 28.9.2017 · Kursgebühr: € 22.—