Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 14.09.2018
19:30 - 22:00

Veranstaltungsort
MLb

Kategorien


Bruno Rauch liest aus seinem Roman “Zurück in der Fremde”, der in Südamerika in den 1990er Jahren bis heute (2015) in Deutschland spielt: Martin, ein deutscher Geologe wechselt in Südamerika die Seiten und kämpft mit Yulia, der Tochter des Dorfvorstandes gegen den Bau eines Staudammes.
Sie stehen einem mächtigen Gegner gegenüber, der mit versteckter Gewalt diesen Protest zu brechen versucht.
Durch diese Erfahrungen geprägt und traumatisiert, schafft es Martin nur mit großen Schwierigkeiten, sich nach seiner Rückkehr wieder in der deutschen Gesellschaft zurechtzufinden.

Der Autor ist Jahrgang 1956 und lebt in München. Seit 2014 schreibt er und nimmt seitdem regelmäßig an Schreibworkshops und Wettbewerben teil. Sein erster Erfolg war der Gewinn des Literaturwettbewerbs “Die Farbe Rot” (2016) mit der Erzählung “Klangfarben”.