Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 16.09.2022
19:30
Termin im Kalender eintragen: iCal

Veranstaltungsort
Münchner Literaturbüro

Kategorien


Der Hörndlweg.
Es handelt um einen Spaziergang von Herrsching nach Andechs und die Erinnerung an Kindheit in der Wüste Gobi.
Shi Mei wurde in Aksu in der Wüste Gobi Chinas geboren, lebt seit 1990 in Deutschland und seit 2017 in Herrsching am Ammersee. Sie ist Übersetzerin und Dolmetscherin für Chinesisch und Prokuristin eines Maschinenbauunternehmens.
Seit 1992 schreibt Shi Mei Prosatexte auf Chinesisch und seit 2005 auf Deutsch. Die Texte erschienen in mehreren Literaturzeitschriften und Zeitungen in London, Wien und Deutschland und in zwei Anthologien. Ihr deutscher Debütroman „Tamariske in der Wüste“ wird demnächst beim Drachenhaus Verlag in Esslingen bei Stuttgart veröffentlicht.

Eintritt frei.