Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 18.11.2021 - 05.12.2021
8:00 - 23:00
Termin im Kalender eintragen: iCal

Veranstaltungsort
Live im Gasteig & digital

Kategorien


62. Münchner Bücherschau 2021 – live im Gasteig und digital

Die Münchner Bücherschau richtet sich an alle, die Geschichten mögen, die mehr wissen wollen, die Kopfabenteuer erleben möchten, die in Austausch mit anderen Bücherfans oder mit Autorinnen und Autoren kommen wollen. Die Münchner Bücherschau bietet vielfältige Leseerfahrungen und -erlebnisse für alle Altersgruppen und alle Geschmäcker. Es ist unser Anspruch, ein Fest für alle zu sein, die Bücher lieben – und gleichzeitig mit einem breitgefächerten Angebot für das Lesen zu werben und Lust auf Bücher zu machen. Insbesondere auch für Kinder und Jugendliche. Denn Lesekompetenz ist gerade in Zeiten von Fake News von hoher gesellschaftlicher Relevanz und Voraussetzung für soziale Teilhabe, egal, ob offline oder online.

Neben dem Blick auf die Freuden des Lesens will die Münchner Bücherschau 2021 mit ihrem Veranstaltungsangebot einen Diskussionsbeitrag zu wichtigen Fragen unserer Zeit leisten und nimmt Themen wie Gesundheit, Individualität, politischen Extremismus, Umweltschutz und gesellschaftliche Utopie in den Fokus. Einen weiteren Schwerpunkt bildet das vielfältige Angebot für Kinder und Jugendliche.

Das Erwachsenenprogramm der Münchner Bücherschau
In den Veranstaltungssälen des Gasteigs werden u. a. Elke Heidenreich, Lukas Rietzschel, Anne Gesthuysen, Stefan Aust, Svenja Flaßpöhler, Harald Lesch, Klaus-Peter Wolf, Marianne Koch und Rüdiger Safranski erwartet, die in Vorträgen und Lesungen ihre neuen Bücher präsentieren. Pulitzer-Preisträger Paul Muldoon stellt im Gespräch mit Amelie Fried „Paul McCartney – Lyrics“ vor und Illustrator Pascal Bresson, zusammen mit Beate Klarsfeld, seine Graphic Novel „Beate & Serge Klarsfeld: Die Nazijäger“. Illustrator, Autor und Storyboard Artist Lukas Kummer kommt zur Münchner Bücherschau mit dem dritten Band seiner hochgelobten Graphic Novel „Der Atem“ nach Thomas Bernhards „Autobiographischen Schriften“. Das komplette künstlerische Œuvre Franz Kafkas haben Andreas Kilcher und Pavel Schmidt erstmals in einem Band zusammengefasst, auch die über 100 erst 2019 aufgetauchten Zeichnungen – sie präsentieren Buch und Zeichnungen in einem Beamer-Vortrag.

Das Programm für die ganze Familie der Münchner Bücherschau
Alex Rühle, Jonathan Stroud und Rotraut Susanne Berner werden live im Gasteig zu erleben sein. Rufus Beck liest aus dem neuen Buch von Matt Haig, die bekannten Expertinnen empfehlen „Die 100 Besten – neue Kinder- und Jugendbücher“, das Literarische Jugendquartett präsentiert seine diesjährigen Favoriten, und es gibt wieder die großartigen Mitmachaktionen von Kultur und Spielraum und diverse Vorleseaktionen im Ausstellungsbereich. Weltklasseautorinnen und -autoren wie Cornelia Funke und Andreas Steinhöfel, Jason Reynolds und Karen M. McManus holt die Münchner Bücherschau digital nach Hause. Und Jens Schumacher bietet mit dem virtuellen Escape Room „Flucht aus dem Geisterraumschiff“ ultimativen, interaktiven Rätselspaß.

Die große Buchausstellung
Das Herzstück der Münchner Bücherschau, die große Buchausstellung mit den rund 10 000 Neuerscheinungen und Longsellern, steht im Gasteig vom 18. November bis 5. Dezember wieder täglich von 8 bis 23 Uhr zum Entdecken und Schmökern bereit, ist auch digital zu finden und das natürlich rund um die Uhr. Darüber hinaus gibt es diverse Sonderausstellungen wie „Die 100 Besten – neue Kinder- und Jugendbücher“, „Der Deutsche Jugendliteraturpreis – Auswahl 2021“, „Die schönsten deutschen Bücher“ oder spezielle Buchhändlerempfehlungen.

www.muenchner-buecherschau.de