Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 29.09.2020
20:00

Veranstaltungsort
Studio Salvatorplatz, Literaturhaus München

Kategorien


Moderation: Ursula März

Mit seinem (Oscar-prämiert verfilmten) Roman »Der Vorleser« wurde er weltberühmt: Bernhard Schlink. Der Jurist, der zwischen Berlin und New York pendelt, nimmt in seiner Literatur stets die jüngere Geschichte mit in den Blick. In seinem neusten Erzählungsband (Diogenes) erzählt er über das Gelingen und Scheitern der Liebe, über Vertrauen und Verrat, über bedrohliche und bewältigte Erinnerungen und darüber, wie im falschen Leben oft das richtige liegt und im richtigen das falsche. Es sind Geschichten von Menschen in ganz unterschiedlichen Lebensphasen inmitten ihrer Hoffnungen und Verstrickungen – kunstvoll, überraschend und voller Empathie.

Karten-VVK startet am 17.8.2020
Di 29.9.20 // 20 Uhr // Saal & Livestream
Einlass 19.30 Uhr
Studio Salvatorplatz

Eintritt: Euro 15.- (Saal) // Euro 5.- (Stream) // nur VVK (keine Abendkasse)

Der Stream kann bis 60 min. vor Veranstaltungsbeginn gebucht werden & steht Ihnen dann 72 h zur Verfügung.

STUDIO SALVATORPLATZ
Im Saal im 3. OG präsentieren wir LITERATUR LIVE (begrenzt auf 50 Plätze) & gleichzeitig live via Stream.
Fortan können sich Literaturfans aus der ganzen Welt zuschalten, wenn Autorinnen & Autoren im STUDIO SALVATORPLATZ ihre aktuellen Bücher vorstellen.

Im Haus besteht MASKENPFLICHT. Sobald Sie aber Ihren Sitzplatz eingenommen haben, dürfen Sie die Maske abnehmen.

Veranstalter: Stiftung Literaturhaus

https://www.literaturhaus-muenchen.de/veranstaltung/abschiedsfarben/