Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 25.11.2019
19:00

Veranstaltungsort
Gasteig, Black Box

Kategorien


Eine abenteuerliche Reise

Ein bewegendes Zeugnis, wie sehr es die Verbindung zwischen Vater und Sohn stärkt, wenn man gemeinsam Abenteuer besteht.

Mit 28 Jahren lernt Achill Moser seinen leiblichen Vater kennen. Dessen Lebenstraum ist die Besteigung des Kilimandscharo. Weil Achill sich einen Kreuzbandriss zuzieht, geht der Vater allein. Als er Jahre später stirbt, hinterlässt er seinem Sohn eine Tonbandkassette, auf der er von seiner Ostafrikareise erzählt. Erst zehn Jahre später ist Achill bereit, sich die Aufnahmen anzuhören: Mit den Aufzeichnungen im Gepäck macht er sich mit seinem Sohn nach Tansania auf. Sie wandern mit Massai-Nomaden zur Wiege der Menschheit und erreichen schließlich den Gipfel des Kilimandscharo. Eine unvergessliche Reise und eine Annäherung an einen lange Jahre fernen Vater.

ACHILL MOSER studierte Wirtschaftswissenschaften, Afrikanistik und Arabisch. Zu Fuß und mit Kamelen wanderte er durch 28 Wüsten der Erde.

In Zusammenarbeit mit dtv – Verlagsgesellschaft