Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 31.01.2018
20:00 - 21:30

Veranstaltungsort
Literaturhaus Saal

Kategorien


Was steckte wirklich hinter der Revolte von 1968? Der Soziologe und Autor Heinz Bude (»Gesellschaft der Angst«, »Bildungspanik« u.a.) zieht fünfzig Jahre danach Bilanz. Er hat mit Männern und Frauen gesprochen, die sich damals aus einer Kindheit zwischen Ruinen in eine Welt des befreiten Lebens kämpfen wollten, protestierend und demonstrierend wollten sie die Gesellschaft verändern. Was ist vom Geist der 68er übrig geblieben? Heinz Bude, einer der besten Analytiker der deutschen Gesellschaft, stellt sein aktuelles Buch (Hanser) im Gespräch mit Simon Strauß, Journalist (FAZ) und Autor des vielbeachteten Debüts »Sieben Nächte« (Blumenbar), vor.

Veranstalter: Stiftung Literaturhaus
Eintritt: Euro 12.- / 8.-

Begleitprogramm zur Ausstellung Blumenkinder

Karten über die Website des Literaturhauses oder unter 089-29193427