Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 27.06.2019
20:00 - 21:30

Veranstaltungsort
Literaturhaus Saal

Kategorien


»Die Vier« – das sind Polonius Fischer (der ehemalige Mönch), Tabor Süden (der zurückgekehrte Verschwundenensucher), Jakob Franck (der pensionierte Kommissar, Überbringer der schlimmsten Nachricht) und Fariza Nasri (Beamtin mit syrischen Wurzeln, erlöst von der Verbannung in die Provinz). Im neuen Roman von Friedrich Ani (Suhrkamp Verlag) müssen sie die Morde an einer Frau und einem Streifenpolizisten aufklären, kommen allein nicht weiter, schließen sich zusammen. Der Fall entfacht politische und gesellschaftliche Debatten, ausgehend vom rechten Rand: Es geht um die unfähige Polizei, um Flüchtlinge, um Ost- und Westdeutschland. Vor allem aber geht es um Wahr und Falsch und alle Schattierungen dazwischen in einem Buch, das klug ist, dunkel und unglaublich spannend. Ani at his best.

Eintritt: Euro 12.- / 8.-

Veranstalter: Stiftung Literaturhaus

Karten über die Webseite des Literaturhauses oder unter Tel. 089-291934-27