Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 27.02.2019
19:30 - 21:00

Veranstaltungsort
Münchner Stadtbibliothek Neuhausen

Kategorien


Ariel Magnus
Literatur International. Lesung und Gespräch in spanisch und deutsch.
Moderation: Silke Kleemann
Münchner Stadtbibliothek Neuhausen
Eintritt frei. Karten unter 089 23 38 24 51, per e-mail oder in der Bibliothek

Ariel Magnus, geboren 1975 in Buenos Aires. Studium in Deutschland, schrieb für verschiedene Medien in Lateinamerika, die taz in Berlin und SPIEGEL ONLINE und lebt heute als Autor und literarischer Übersetzer in Buenos Aires.

Er hat bislang neun Bücher veröffentlicht. 2007 wurde er für seinen Roman “Ein Chinese auf dem Fahrrad” – eine witzige Liebeskomödie aus dem Chinatown Buenos Aires – mit dem internationalen Literaturpreis Premio La Otra Orilla ausgezeichnet. Auf deutsch folgte das Porträt seiner Großmutter “Zwei lange Unterhosen der Marke Hering”, ein überaus humorvolles und unkonventionelles Zeugnis einer Holocaust-Überlebenden mit unpathetischer Menschlichkeit.

Sein neuester auf deutsch erschienener Roman “Die Schachspieler von Buenos Aires” ist ein grandioses Spiel mit historischen und fiktiven Ereignissen vor dem Hintergrund der Schacholympiade 1939 in Buenos Aires. Ein Schach-Roman, der historische Fakten und reale Persönlichkeiten mit literarischen Elementen und Figuren (Stefan Zweigs “Schachnovelle”) mischt und Zug um Zug eine ganz besondere Zeit in einer besonderen Stadt zum Leben erweckt.