Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Datum - 03.06.2019
18:00 - 19:30

Kategorien


Bernadette Conrad: „Groß und stark werden. Kinder unterwegs ins Leben. Gespräche mit Cornelia Funke“ (März 2019, Verlag btb)

Die Fragen, die Bernadette Conrad in ihrem neuen Buch „Gross und stark werden“ aufwirft und zu beantworten sucht, gehen alle an, die sich mit Fragen beschäftigen, wie Kinder heute aufwachsen, wie sie Vorbilder finden, wie sie trotz schwindender Natur- und Spielräume die Welt erleben können. Es ist kein Buch der Thesen, vielmehr eines der Suche nach möglichen Antworten, die die Autorin mittels Gesprächen (u.a. mit Cornelia Funke) zu ergründen sucht:
Was ist Kindheit heute? Gibt es sie noch?
Jene „alte Kindheit“, wie sie bei Mark Twain, Astrid Lindgren, aber auch noch von Cornelia Funkes „Wilden Hühnern“ erlebt wird, ist vorbei. Das hat nicht nur mit dem Vormarsch der digitalen Medien, sondern auch den stetig schwindenden Freiräumen & Spielräumen in der Natur, mit dominanter Schule und mit (uns) überängstlichen Eltern zu tun. Was aber bedeutet es gesellschaftlich, wenn schon Kinder auf einige wesentliche – vor allem in der Natur zu machende – Grunderfahrungen kaum mehr Zugriff haben?