Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 27.10.2019
11:00 - 13:00

Veranstaltungsort
Karstadt am Bahnhofsplatz

Kategorien


Auf den Spuren ihres Romans “Das Haus der schönen Dinge” führt Heidi Rehn entlang der einstmals legendären Kauf- und Warenhäuser Hermann Tietz, Oberpollinger, Bamberger & Hertz, Roman Mayr, Isidor Bach und Uhlfelder bis zu ihrem fiktiven Kaufhaus Hirschvogl am Rindermarkt durch die Münchner Innenstadt. Dabei liest sie exemplarische Passagen aus dem Roman und schildert die große Ära jüdischer Kaufhausdynastien von der Prinzregentenzeit bis 1938.
Kosten: 12 EUR pro Person
Anmeldung unter heidi@dierehn.de