Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 11.03.2020
19:00

Veranstaltungsort
Evangelische Stadtakademie

Kategorien


Ein Weg von Selbstfindung und Freundschaft

Mit Achill Moser, studierte Wirtschaftswissenschaften, Afrikanistik und Arabisch, ist freier Journalist und  Fotograf in Hamburg,

Aaron Moser, Kameramann und Autor, NDR, freiberuflicher Fotograf, Hamburg

Woher rührt Achill Mosers Faszination für die Ferne? Das wird ihm klar, als er mit 28 Jahren seinen leiblichen Vater Harry kennenlernt. Dessen Lebenstraum ist die Besteigung des Kilimandscharo. Weil Achill sich einen Kreuzbandriss zuzieht, geht der Vater allein. Als er Jahre später stirbt, hinterlässt er seinem Sohn eine Tonbandkassette, auf der er von seiner Ostafrikareise erzählt. Erst zehn Jahre später ist Achill bereit, sich die Aufnahmen anzuhören: Mit den Aufzeichnungen im Gepäck macht er sich gemeinsam mit seinem Sohn Aaron nach Tansania auf, um mit Massai-Nomaden zur Wiege der Menschheit zu wandern.

€ 8,-/7,-