Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 04.03.2016
20:00 - 22:00

Veranstaltungsort
ligsalz13 "Kunst- und Textwerk"

Kategorien


Der Münchner Autor Jochen Rack präsentiert seinen neuen Roman “Glück allein. Roman in zehn Liebesgeschichten” (Ars Vivendi)

Larissa, 14, erlebt die ersten Regungen des Herzens mit Shakespeare und Rihanna, der jüdische Philosoph Georg Wertheim bleibt seiner Frau treu bis zum bitteren Ende, Kirsten und Martin, zwei Patienten einer Schönheitsklinik, verlieben sich ineinander – und auch ein Hund kann eine irrtümlich geschlossene Ehe nicht retten … Ein raffinierter Episodenroman, der in kunstvoll verbundenen Geschichten über tragische und komische Begebenheiten der Liebe in Zeiten von künstlicher Befruchtung, Internetdating und Viagra, über ihre Möglichkeiten und Unmöglichkeiten, über Formen der Zuneigung und der Distanz, über enttäuschte Erwartungen und ersehnte Nähe zwischen Partnern, Eltern und Kindern erzählt. Heiter, ironisch, melancholisch – und berührend.

»Jochen Rack entwickelt in seinen Liebes- und Ehegeschichten einen gelassenen Realismus der gegenwärtigen Stimmungen. Man liest das gerne, mit einer Menge Identifikations-Potenzial, unangestrengt, aber auch nie gelangweilt.« Hans Ulrich Gumbrecht

Jochen Rack, geboren 1963, lebt als freier Autor, Kritiker, ARD-Hörfunkjournalist und Mitarbeiter der Redaktion »Kulturkritik« des Bayerischen Rundfunks in München. Er schrieb für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften. 2010 erschien sein Romandebüt Menschliches Versagen bei ars vivendi.