Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 01.02.2020
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort
Seidlvilla

Kategorien


Sonntag, 1. März 2020, 19.00 Uhr, Seidlvilla
Nikolaiplatz 1b, 80802 München
Aus der Küche der russischen Zaren
Am letzten Tag der russischen Masleniza (Butterwoche) bietet die Autorin Tatjana Kuschtewskaja eine Reise in die Hofküche von Peter I. bis Nikolaus II. sowie einen Exkurs in die Kremlküche. Die Festmahle der russischen Zaren und Fürsten waren Illustrationen der Fähigkeiten der Menschen, ihrer Kreativität, ihrer Ansprüche, ihres Geschmacks, ihrer Fantasie und des Reichtums ihrer Epoche. Tatjana Kuschtewskaja, die in der Wüstenoase Dargan-Ata/Turkmenistan geboren und in der Ukraine aufgewachsen wurde, arbeitete einige Jahre als Klavierlehrerin in Sibirien. Später absolvierte sie die Moskauer Filmakademie WGIK. Sie schrieb Drehbücher und Reportagen über „geheime Themen“. Seit 1990 lebt sie in Essen als freie Autorin. „Aus der Küche der russischen Zaren“ ist ihr 23-tes Buch auf Deutsch. (ISBN: 9783932916632; ВОСТОК, 2019)
Mitwirkende: Tatjana Kuschtewskaja, Klaus Münster, Svetlana Prandetskaya (Gesang), Jekaterina Medvedeva (Klavier) u. a.
Eintritt / Вход: € 10, ermäßigt / льготный: € 8.
Kartenvorbestellung / Предварительный заказ: Tel. 089-351 69 87
Veranstalter: MIR e.V., Zentrum russischer Kultur in München
Künstlerische Leitung: Tatjana Lukina
Info: www.mir-ev.de