Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 02.09.2019 - 22.09.2019
12:00 - 19:00

Veranstaltungsort
Seidlvilla

Kategorien


In einer kleinen Ausstellung wird das Widmungsbuch „Meiner Zenzl zum 9. Hochzeitstag, 15. September 1924“ mit Zeichnungen und Gedichten präsentiert, das Erich Mühsam aus der Haft in Niederschönenfeld für seine Frau – die Namensgeberin des Zenzl-Mühsam-Saals in der Seidlvilla – gestaltet hatte. Es ist ein Band mit kolorierten Zeichnungen, innigen Huldigungen und liebevollen Gedichten für die Lebensgefährtin. Erich Mühsam war wegen seiner Beteiligung an der Münchner Räterepublik zu einer 15jährigen Haftstrafe verurteilt worden, aus der er im Dezember 1924 auf Bewährung entlassen wurde.