Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 24.07.2019
15:00 - 17:00

Veranstaltungsort
ASZ Isarvorstadt

Kategorien


„Cherchez la femme“ in der Toskana

Martina-Marie Liertz liest aus ihrem Krimi Julipläne, neu verlegt im Ulrike Helmer Verlag, am Mittwoch 24. Juli 2019, 15 Uhr, ASZ im Glockenbachviertel

Rechtzeitig vor Ferienbeginn lädt die Münchner Autorin Martina-Marie Liertz zur Begegnung mit einer vergnüglichen Urlaubslektüre. Ihr zweiter Krimi Julipläne, soeben neu erschienen im Ulrike Helmer Verlag, entführt die Zuhörer und Leserinnen in die Toskana.

Dort macht sich die Steuerberaterin Deborah Gronwald auf die Suche nach einer verschwundenen Architektin; was als Freundschaftsdienst begann, entpuppt sich als Scharade mit mehrmals wechselnden Voraussetzungen. Dass Deborah sich in die Gesuchte verliebt, macht die Lage nicht einfacher … Die Handlung führt vom toskanischen Bergstädtchen bis in geschäftige Mailand, Verfolgungsjagd inklusive, und wird vom Sonnenbrillenflirt bis zum Cappuccino an der Bar mit filmischen Mitteln und subtiler Ironie erzählt.

Die Münchner Autorin serviert keine Krimi-Konfektionsware, sondern ein charmantes Spiel mit dem Genre: ein Krimi ohne Tote, eine Geschichte über Fremdheit und Nähe, über Vertrauen und Täuschung. Das gekonnte Spiel mit dem Genre und eine Prise Roadmovie sorgen in dieser poetisch-ironischen Cherchez-la-femme-Geschichte für Drive und Spannung bis zum bittersüßen Schluss. Dazu Campari oder San Bitter – die perfekte Lektüre fürs Urlaubsfeeling.