Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 16.05.2018
20:30 - 22:00

Veranstaltungsort
Autoren Galerie 1

Kategorien


“Lolek Nĕmec hat alles hinter sich: Flucht, Aufnahmelager, Behörden,Sprachprobleme – kurzum: Die Integration.
Und soll dann als ehrenamtlicher Helfer in einem bayrischen Flüchtlingsheim aushelfen. Als notorischer Schwätzer stets wider Willen komisch, gibt er sein Bestes, um den Bewohnern zu helfen, die täglichen Herausforderungen zu meistern…”.
Das Buch erfüllt die tradierte Funktion des Schelmenromans, gesellschaftliche Missstände in all ihren Skurrilitäten zu zeigen. Letztlich geht es um die Frage, wie man trotz der widrigen Umstände doch ein guter Mensch bleiben kann.