Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 18.10.2020
12:15 - 13:00

Veranstaltungsort
Studio Salvatorplatz, Literaturhaus München

Kategorien


Moderation: Kerstin Holzer (Madame)

Karl Lagerfeld stilisierte sich selbst zum lebenden Logo und zu einem Mythos der Modewelt. F.A.Z.-Redakteur Alfons Kaiser, der Lagerfeld seit langem kannte, stellt in dieser Biographie (C.H.Beck) anhand vieler bislang unbekannter Quellen den charismatischen Modeschöpfer vor. Und er erklärt die vielen Rollen seines Lebens: den jugendlichen Außenseiter im norddeutschen Flachland, das weltgewandte Genie in Paris, den unermüdlichen Zeichner, begeisterten Fotografen, leidenschaftlichen Büchersammler und den preußisch disziplinierten Workaholic.

Was steckt hinter dieser überlebensgroßen Figur, die trotz aller Kommunikationslust die eigene Lebensgeschichte geheim hielt? Alfons Kaiser, seit langem mit dem legendären Modemacher bekannt, kommt in dieser Biographie dem Menschen Lagerfeld nahe: dem frühreifen Jungen, der lieber auf dem Dachboden zeichnete, als mit Altersgenossen zu spielen; dem Sohn, der mit seinen Eltern stritt, aber nie von ihnen loskam; dem Konkurrenten von Yves Saint Laurent, den er am Ende überstrahlte; dem Bruder, Onkel, Freund – und schließlich dem Partner von Jacques de Bascher, der großen Liebe seines Lebens.

Eintritt: Euro 7.- (Saal-Ticket) // Euro 8.- (LIVE-STREAM-Tagesticket Sonntag) zzgl. ReserviX-Servicegebühr (diese fällt weg, wenn Sie Ihre Tickets im Literaturhaus kaufen)
Das STREAM-Tagesticket kann bis 60 min. vor Beginn der ersten Veranstaltung eines Tages gebucht werden & steht Ihnen dann 72 h zur Verfügung.
Im Haus besteht MASKENPFLICHT. Sobald Sie Ihren Sitzplatz eingenommen haben, dürfen Sie die Maske abnehmen.