Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Datum - 02.12.2019
17:30 - 20:00

Veranstaltungsort
Feierwerk

Kategorien


Die Auseinandersetzung mit Antisemitismus in all seinen Ausprägungen bleibt eine wichtige Aufgabe für Schüler*innen und Pädagog*innen, die sich für die Gleichwertigkeit aller Menschen einsetzen. Viele verorten Antisemitismus primär bei der politischen Rechten, denn er ist ein fester Bestandteil rechtsextremistischer, ultranationalistischer und islamistischer Weltbilder, der sich in Hass und Gewalttaten manifestiert. Aber auch das bürgerlich-liberale und das linke politische Spektrum sind anfällig für Antisemitismus. Der Sozialwissenschaftler Thomas Haury beschreibt in dem neuen Baustein von Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage, wie sich der Antisemitismus von links historisch und aktuell artikuliert.

In München wird der Baustein am 2. Dezember 2019 in Anwesenheit des Autoren und mit spannenden Beiträgen weiterer Expert*innen im Feierwerk, Hansastr. 39-41, 81373 Münchenpräsentiert. Der Eintritt ist frei. Unter folgendem Link können Sie sich anmelden:

Antisemitismus von Links – Facetten der Judenfeindschaft