Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 20.10.2017
18:00 - 19:30

Veranstaltungsort
MVHS Bildungszentrum Einstein 28

Kategorien


Horváths kurzer Roman spiegelt die Probleme einer Wendezeit, in der sich zwei Generationen verständnislos gegenüberstehen. Mit dem Aufstieg der Nationalsozialisten geraten traditionelle “Werte” ins Wanken, Gleichgültigkeit und seelische Verrohung greifen um sich. Der Vortrag setzt sich mit Horvaths Gedanken zu dem von ihm als zunehmend bedrohlich wahrgenommenen Zeitgeist der 1930er Jahre auseinander und ordnet den Roman in die Literatur dieser Zeit ein.
F244306 – Vortrag Einstein 28
Susanne Röckel · Bildungszentrum · Einsteinstr. 28 · fr 18.00 bis 19.30 Uhr · 20.10.2017 · € 7.– · Restkarten vor Ort · Auch mit MVHS-Card