Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 12.10.2018
18:00 - 19:30

Veranstaltungsort
MVHS Bildungszentrum Einstein 28

Kategorien


Er gilt als eines der großen Werke der Weltliteratur – und gleichzeitig als schwer lesbar: der Roman “Die Ästhetik des Widerstands” von Peter Weiss. Wie vielfältig darin die Fragen nach dem Verhältnis von Ich und Welt, Engagement oder Rückzug, Kunst und Politik behandelt werden, sollen ausgewählte Textstellen veranschaulichen. Anhand dieser können die großen Bögen gezeigt werden, innerhalb derer Peter Weiss die Geschichte dreier Widerstandskämpfer ansiedelt, ausgehend vom Pergamonaltar in Berlin 1937, über die Tschechoslowakei, Paris, Spanien, Schweden und wieder zurück ins schließlich besiegte Berlin.

Veranstaltungs-Nr: H244200 – Vortrag
Dozentin: Dr. Birgit Müller-Wieland · Gebühr € 7.– · Restkarten vor Ort