Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 16.07.2019
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort
Seidlvilla

Kategorien


Vortrag von Prof. Christian Niemeyer, Leipzig

Im Prolog zu seinem neuen Buch fasst Christian Niemeyer dessen Intention zusammen: „als Zwischenbilanz zu Nietzsches 175. Geburtstag [stellt das Buch] den Philosophen großräumig zur Schau, in Sachen Intention (Teil A), aber auch in Sachen Wirkung (Teil B).“ Der Schwerpunkt wird gelegt werden auf die komplexe und wechselvolle Wirkungs- und Rezeptionsgeschichte, „ein Teil, der gleichfalls einen methodologischen Vorspann erfordert (Kap. XII). […]Dies erklärt offenbar letztlich auch den aktuellen Versuch, Nietzsche als Philosophen des Neoliberalismus und der Gegenrevolution auszuweisen (Kap. XV). Ein Beitrag zur Frage, ob Nietzsche ein „rhetorischer Rechter“ oder vielmehr ein „authentischer Linker“ war (Kap. XVI), schließt dieses Buch ab. Als Zugabe geeignet schien ein 2018 erschienener Vortrag zum Thema Nietzsche und Donald Trump. Vielleicht, so die Hoffnung im Blick auf die in diesem Vortrag gewählte, zumindest doch ungewöhnliche Erzählweise, wird dadurch ja der Folgeimperativ freigesetzt, dann im Nachgang zu Nietzsches 175. Geburtstag: Auf die Schiffe, ihr Leser und Leserinnen!“ soweit Christian Niemeyer selbst zu seinem Buch.
Wir laden herzlich ein, von ihm selbst mehr über das Buch zu erfahren, darüber zu diskutieren, fragen zu erörtern.

Eintritt frei, freiwillige Spende willkommen
Mit freundlicher Unterstützung durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München

mehr Info: https://www.nietzsche-forum-muenchen.de